Filmmusik und Sounddesign für Dokumentation 'Der Hunsrück'

Audioarbeiten

  • Filmmusikkomposition 

  • Orchestration

  • Filmmusikproduktion 

  • Sounddesign

Credits

  • Regie: Harald Brenner

  • Redaktion: Dirk Neumann

  • Produktion: SWR

  • Filmmusik: Frank Schreiber

  • Sounddesign: Frank Schreiber

Links

Der Schiefer- und Kupferabbau, die kuriose Geschichte des Schinderhannes sowie viele weitere Besonderheiten sind fest mit dem Hunsrück verknüpft, die von Regisseur Harald Brenner in Szene gesetzt und von den Moderatoren Sven Plöger und Lena Ganschow präsentiert werden.

Die Filmmusik bewegt sich zwischen mehreren Polen. So erklingt je nach Thema im Film oftmals eine eher klassische, orchestrale Filmmusik, teilweise zusammen mit Klavier. Aber auch Cues mit rockigerem Ansatz und verzerrten E-Gitarren oder eine eher elektronische, flächig-hypnotische Musik sind Teile des Filmscores.

Um z.B. prähistorische Welten über und unter Wasser, Laserschweißen, Bergbauarbeiten und viele weitere Slow-Motion- oder Echtzeit-Sequenzen im Film hörbar zu machen, werden die Bilder ebenfalls von einem maßgeschneiderten Sounddesign unterstützt.

"Der Hunsrück" ist die sechste von insgesamt 12 Folgen aus der Reihe "Spuren im Stein" und kann nach der TV-Ausstrahlung auch in der SWR-Mediathek oder im Webspecial der Reihe abgerufen werden.

Musik & Sound
Design
für Film
und Werbung

Agentur

mx in
Agentur für Filmmusik
Markelstr. 61
12163 Berlin

+49 30 83225606
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Studio

Frank Schreiber
Filmmusik | Sounddesign
Wonnegaustr. 92
67550 Worms

+49 6242 9902203
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© 2022 www.frankschreiber.com | All rights reserved.