Fachartikel
und Lehre

Autor für Fachmagazine und Lehrbeauftragter an Hochschulen und Universitäten

Neben der praktischen Ausübung meines Berufs freut es mich immer wieder, wenn ich das Wissen und die gesammelte Erfahrung weitergeben kann. Mit mehr als 18 Jahren Berufserfahrung als professioneller Filmkomponist und Sounddesigner, 18 Auszeichnungen und Nominierungen in Europa und den USA (u.a. Deutscher Filmmusikpreis), einer großen stilistischen Bandbreite und zahlreichen Projekten aus den verschiedensten Bereichen wie z. B. Film, Fernsehen, Animation oder Werbung, hat sich mittlerweile ein großer Erfahrungsschatz angesammelt, den ich gerne weitergebe.

Einerseits geschieht dies als freiberuflicher Autor für Fachmagazine, wie z. B. für "Sound & Recording" oder "Keyboards". Hier schreibe ich seit über 10 Jahren Fachartikel oder Testberichte über Neuerscheinungen in den Bereichen Filmmusikkomposition und -produktion, bzw. Sounddesign. Alles immer mit der gebotenen Genauigkeit und Seriosität, aber trotzdem sicher auf dem schmalen Grat wandelnd, die teilweise eher trockene Materie mit einem Augenzwinkern und einer Prise Humor gut rezipierbar und unterhaltsam zu gestalten.

Seminare und Vorträge in den Bereichen Filmmusik und Sounddesign

Wenn es meine Zeit erlaubt, gebe ich außerdem Seminare oder halte Vorträge für Studierende an Hochschulen oder Universitäten. Diverse Lehraufträge z. B. am Institut für Musik der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg oder an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Medien in Offenburg wurden in der Zwischenzeit realisiert.

In den angebotenen Seminaren werden theoretische und praktische Aspekte vermittelt. Dabei reicht das Spektrum von Einführungen in die Thematik der Audio(post)produktion und der Tongestaltung, bis hin zu vertiefenden Blockseminaren, in denen nach theoretischer und praktischer Anleitung Audioproduktionen für Filme entstehen. Je nach Kenntnisstand der Studierenden können das einfache Tongestaltungsübungen oder auch komplexe Sounddesigns, dramaturgische Filmmusikkompositionen, Hörspiele oder Filmmischungen sein.

Dabei  finde ich es wichtig, neben den technischen auch die gestalterischen Themen zu vertiefen. Die Studierenden sollen im Seminar lernen ihre Kreativität zu entwickeln, zu lenken und ihr mit den technischen Möglichkeiten Ausdruck zu verleihen. Damit später im Berufsleben ein kreatives, ergebnisorientiertes Arbeiten mit digitalen Werkzeugen unter zeitlichen Vorgaben problemlos und zielgenau möglich ist.

Selbstverständlich fungiere ich dabei nicht nur als Wissensvermittler, sondern bin auch ständiger Ansprechpartner für inhaltliche, wie technische Fragen der Studierenden.

Podiumsdiskussionen und Panels

Gerne nehme ich auch an moderierten Diskussionen rund um die Themen Komposition und Produktion von Filmmusik, Sounddesign, Filmmischung, Musik für Werbung, usw. teil.

Arbeitsfelder

  • Fachartikel

  • Testberichte

  • Lehraufträge

  • Seminare

  • Vorträge

  • Podiumsdiskussionen

  • Panels

Themen

  • Filmmusik Komposition

  • Musikproduktion
    (Stereo / 5.1, 7.1 / 3D)

  • Sounddesign

  • Filmmischung

  • Studiotechnik

  • Recording
    (Studio & Field)

Seminare für...

  • Universitäten

  • Filmhochschulen

  • Musikhochschulen

  • Kunsthochschulen

  • Hochschulen

Ausgewählte Arbeiten

Mit freundlicher Genehmigung von Sound&Recording und Keyboards.

Musik & Sound
Design
für Film
und Werbung

Agentur

mx in
Agentur für Filmmusik
Markelstr. 61
12163 Berlin

+49 30 83225606
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Studio

Frank Schreiber
Filmmusik | Sounddesign
Wonnegaustr. 92
67550 Worms

+49 6242 9902203
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© 2022 www.frankschreiber.com | All rights reserved.