Menu

Filmmusik für die Dokumentation 'Die Bayer-Story'

Die Bayer Story Die Bayer Story

Viele Firmen halten sich nur kurz am Markt und sind bald nach Ihrer Gründung schon wieder Geschichte. Von denjenigen Firmen, die wiederum länger im Geschäft bleiben, werden die wenigsten zu Global Playern. Der Bayer Konzern, der momentan sein 150-jähriges Jubiläum feiert, hat beides erreicht. 

Dass diese Bayer-Story durch all die Jahre mit Licht und Schatten verbunden ist, ist leicht vorstellbar. Um den Weg des Konzerns von der Gründung bis heute transparent zu machen, beleuchten die Regisseurin Konstanze Burkhart und Falko Daub verschiedenste Stationen und sprechen mit Mitarbeitern wie Vorstandvorsitzenden.

Die größtenteils orchestrale Filmmusik spiegelt die Größe und Macht des Konzerns wieder, erzählt aber auch von Familie, Geborgenheit, Pioniergeist und Umweltproblemen. So ist eine sehr dichte, oftmals rhythmische und häufig auch lyrische Filmmusik entstanden, die unterschiedlichste Facetten hat. Mit ihrer orchestralen Besetzung passt die Filmmusik zur bereits bestehenden Musik der im Film vorkommenden Archivmaterial-Sequenzen, erlaubt aber durch ihren moderneren Ansatz eine klare Differenzierung.

 

Medien

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

 

Additional Info

  • Credits:

     

    • Filmmusik: Frank Schreiber

     

    • Regie: Konstanze Burkhart, Falko Daub
    • Redaktion WDR: Gudrun Wolter
    • Produktion: sarabandefilm
  • Links:

 

back to top