Menu

Musik für Kino-Werbung der Affordable Art Fair

Dass hochwertige Kunst nicht immer gleichbedeutend mit astronomischen Preisen sein muss, zeigt die Affordable Art Fair dieses Jahr erneut in Hamburg. Aus diesem Grund werden auf der Kunstmesse Exponate bis zu einem Preislimit von 7.500 € angeboten und für ein breiteres Publikum zugänglich gemacht.

Read more...

Filmmusik zum Kinofilm 'Ummah – Unter Freunden'

Unter Freunden zu sein bedeutet meist eine sorgefreie und glückliche Zeit. Davon ist Daniel (Frederick Lau) allerdings meilenweit entfernt, als er für mehrere Monate untertauchen muss, weil bei seinem Einsatz als verdeckter Ermittler einiges schiefgelaufen ist.

Nun beginnt er in Berlin-Neukölln ein neues Leben. Dort lernt er zufällig Abbas (Kida Khodr Ramadan) kennen – und mit ihm die Wärme und Herzlichkeit einer ganzen Kultur. Trotz aller Klischees und Vorurteile freunden sich die beiden an und Daniel taucht immer tiefer in die Welt des Islam ein, was nicht ohne Folgen bleibt, als ihn sein früheres Leben wieder einholt.

Read more...

Musik für Kino-Werbung der Affordable Art Fair Hamburg

Die Affordable Art Fair findet weltweit in 14 Metropolen statt und öffnet dieses Jahr erstmalig in Hamburg ihre Pforten. Bei dieser Kunstmesse wird zeitgenössische, hochwertige Kunst junger und aufstrebender Künstler bis zu einer oberen Preisgrenze von 5.000 € angeboten. Ein Konzept, das ein breites Publikum anspricht und über das man spricht.

Read more...

Filmmusik und Sounddesign für Dokumentation 'Was wird aus Rüben?'

Im dritten und letzten Teil der SWR-Reihe „Was wo wie wächst“ dreht sich diesmal alles um ein weiteres, weit verbreitetes und allgegenwärtiges Grundnahrungsmittel, nämlich den Zucker. Neben der landwirtschaftlichen Produktion zeigt Regisseur Tilman Büttner in seinem Film für den SWR die verschiedenen Stationen und Prozesse die nötig sind, um eine Zuckerrübe in den feinen Kristallzucker zu verwandeln, den wir kennen.

Read more...

Filmmusik und Sounddesign für Dokumentation 'Was wird aus Kartoffeln?'

Aus der SWR-Reihe „Was wo wie wächst“ wird nach dem Weizen nun die Kartoffel für das Schulfernsehen „Planet Schule“ näher beleuchtet. Hierfür begleitet Regisseurin Susanne Decker diese wichtige Kulturpflanze auf ihrem Weg vom Setzling bis zur Ernte und zeigt die vielfältigen Verarbeitungs- und Verwendungsmöglichkeiten in der Landwirtschaft, als Nahrungsmittel und für industrielle Zwecke.

Read more...

Filmmusik für Dokumentarfilm 'Future Works'

Die meisten haben sie und die meisten die keine haben wollen sie: Arbeit. Für viele sinnstiftend und erfüllend, für viele andere wiederum ungeliebt und notwendiges Übel, nimmt sie den Hauptteil eines menschlichen Lebens ein. Allerdings unterliegt die Arbeit einem ständigen Wandel und viele Arbeitskonzepte, die für uns seit der Industrialisierung als normal und selbstverständlich gelten, sind vergleichsweise jung und könnten in der Zukunft ihre Allgemeingültigkeit verlieren.

Wie also werden wir in der Zukunft arbeiten? Dieser und den damit verbundenen Fragen über die Zukunft der Arbeit geht Regisseurin Natasa von Kopp in ihrem Dokumentarfilm für den SWR nach.

Read more...

Musik für Kino-Werbung der Messe 'Photo+Artbook Hamburg'

Normalerweise formen Buchstaben ein Wort, Worte einen Satz und Sätze z.B. ein Buch. Bei der aktuellen Kampagne der „Photo+Artbook Hamburg“ verhält es sich allerdings genau umgekehrt, weil sich hier jeder Buchstabe des Motivs aus einzelnen, extra dafür aufgereihten Büchern zusammensetzt, die dann wiederum das Wort „Book“ formen. Und genau wie im Motiv dreht sich auch auf der Messe alles um Bücher: und zwar um Foto- und Künstlerbücher, Magazine, Zines und exklusive Editionen.

Read more...

Filmmusik für Animationsfilm 'Mercury Bird'

Ob eine bedeutende Entdeckung für die Welt von Vor- oder Nachteil ist, liegt oftmals nicht an der Entdeckung selbst, sondern daran, wie sie genutzt wird. Das ist auch im 2D Animationsfilm von Ina Findeisen der Fall. Sie führt uns in eine bezaubernde, gut behütete Welt, in der verschiedene Tiere im Wald zusammenleben und sich mühsam ernähren. Als der junge Panda eine Entdeckung im Wald macht, fällt plötzlich einem der Erwachsenen eine Möglichkeit auf, wie man bequem an viel Nahrung kommen könnte und es setzt eine Gier ein, die alles Andere in den Hintergrund rückt.

Read more...

Musik und Sounddesign für BMW Specspot

Serpentinen sind des Motorradfahrers Freund und Filmaufnahmen rasanter Serpentinenfahrten die des Filmkomponisten. So ist es erfreulich, dass man in dem Specspot „The road to hell“ von Regisseur Marc Hartmann reichlich Serpentinen in der Subjektiven des Motorradfahrers erlebt – und erfährt. Bei diesem Spot bietet es sich an auch musikalisch und im Sounddesign Gas zu geben.

Read more...