Menu

Filmmusik für Kinofilm 'Zeit der Olive'

Zeit der Olive Zeit der Olive

Wo die Liebe hinfällt ist nur schwer vorhersehbar. So hätte sich die junge Zeytin wohl nicht träumen lassen, dass ihre große Liebe ausgerechnet ein Fremder sein könnte, den sie unter widrigen Umständen kennenlernt, der ihre Sprache nicht spricht und noch ärmer zu sein scheint, als sie es ohnehin schon ist.

Im deutsch-türkischen Kinofilm "Zeit der Olive" erzählt Regisseur Mehmet Çoban die ungewöhnliche Liebesgeschichte von Zeytin und ihrer Suche nach der großen Liebe.

Das zentrale Element der Filmmusik ist das Klavier, welches sich durch den kompletten Film zieht. Neben Streichern, weiteren Orchesterinstrumenten und elektronischen Flächen spielen Holzblasinstrumente eine wichtige Rolle. Allen voran die türkische Ney und Duduk, sowie teilweise auch Querflöte, die allesamt von Sandro Friedrich, dem Spezialisten für ethnische Blasinstrumente, eingespielt wurden.

 

Die Filmmusik gewinnt auf dem 10. Park City Film Musik Festival in Utah, USA die „Silver Medal / Director's Choice“ in der Kategorie „Best Impact of Music for a Narrative Feature Film".

 

Medien

You must have the Adobe Flash Player installed to view this player.

 

Additional Info

  • Credits:

     

    • Filmmusik: Frank Schreiber

     

    • Regie: Mehmet Çoban
    • Producer: Hatice Balaban-Çoban
    • Produktion: Sonfilm
  • Links:

 

back to top